Werkstattpädagoge: Klaus RüllerMetallbau

Standort: Rostock

Tel.: 0381 - 877 54 929

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Referenzen

 

 

 

Im Bereich Metallbau können sich bis zu 10 SchülerInnen ausprobieren, ihr Potenzial erkennen und ihr Wissen erweitern.

 

Schwerpunkte in der Werkstattarbeit sind:

  • Erlernen der Grundfertigkeiten des Metallhandwerks
  • Lesen einfacher technischer Zeichnungen und das handwerkliche Umsetzen am Werkstück bzw. der Baugruppe.
  • Entwicklung und Produktion von einfachen bis schwierigen Metallprojekten.
  • Aus- und Weiterbildung an speziellen Maschinen und Geräten sowie Arbeitsverfahren (z.B. Grundlagen der Schweißtechnik)

 

Erfahrungen haben wir sowohl bei der Bearbeitung von Blechen, Rohren und Profilen aus Stahl sowie aus Edelstahl gesammelt. Beim Bau von Bodenwalzen, Rankenhilfen für Gemüse, Futterraufen, Schlachthilfen für Geflügel, Küchenablufthauben, Briefkästen, Bodenstampfer usw. konnten wir diese Erfahrungen gut in die Praxis umsetzen.
Entsprechend den individuellen Fähigkeiten arbeiten die Schüler selbstständig in kleinen Teams an der Auftragsrealisierung.
Bei auftretenden Problemen gibt der Werkstattleiter die nötige Hilfestellung.

 

Aufsteller 1
Bank
DSC03338
metall01
Tore
1/5 
start stop bwd fwd
Joomla templates by a4joomla