Aktuelle Informationen

Informationen für Produktionsschüler zum Produktionsschulgeld:

Die individuelle Leistungsprämie kann für die Bearbeitung der Schul- u. Berufsorientierungsaufgaben
angerechnet werden. Somit können pro Woche maximal 2 Tage Produktionsschulgeld berechnet
werden, sofern die Bearbeitung der Aufgaben nachvollziehbar zurückgemeldet wurde.

 

Die Aufgaben der letzten Woche wurden bereits per Post versandt. Die Rückmeldungen über die
Werkstattpädagogen zu den privaten technischen Voraussetzungen werden berücksichtigt, sodass
jeder die Aufgaben per Post erhält, wer die technischen Voraussetzungen nicht bereitstellen kann.
Die Aufgaben der Fächer AWT und Sozialkunde sind jedoch auch lösbar, wenn nur ein Smartphone
oder ähnliches zur Verfügung steht - diese Aufgaben werden handschriftlich bearbeitet.

Gutes Gelingen!

 

WICHTIG - Hier der Stundenplan für die Videokonferenz am Freitag den 03.04.2020!

Joomla templates by a4joomla